Giraffentraum® in KITAs

Das Projekt Giraffentraum® ist eine Einführung in die wertschätzende Kommunikation für Kindergärten, Kindertagesstätten und Grundschulen, basierend auf der Gewaltfreien Kommunikation (GFK) nach Marshall Rosenberg.

 

In diesem Projekt geht es um das Miteinander im Alltag. Mit Hilfe der Geschichte von der Babygiraffe, die ihre Mama verloren hat, erfahren die Kinder spielerisch die vier Schritte der GFK. 

 

Die Geschichte ist in fünf Tagen unterteilt:

    1. Tag     Die Babygiraffe hat sich verlaufen                               Beobachtung

    2. Tag     Wie fühlt sich die Babygiraffe?                                    Gefühle

     3.Tag     Was braucht die Baybygiraffe?                                    Bedürfnisse

    4. Tag     Welche Bitte hat die kleine Giraffe an uns?               Bitte

    5. Tag     Die Mamagiraffe kommt und wir feiern ein Fest      Giraffensprache

 

 

Das Projekt vermittelt Kindern in einem ganzheitlichen Ansatz

  • Einfühlung und Wertschätzung
  • Förderung von Kommunikationsfähigkeit
  • Verantwortungsübernahme und somit Selbständigkeit   
  • Stärkung des Selbstbewusstseins
  • Aufbau von Sprachkompetenzen
  • Konstruktive Konfliktlösung 

 

Ablauf  des Projektes Giraffentraum®:

  • Informationsgespräch 
  • Zweitägiger Workshop zur Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation für das pädagogische Fachpersonal, bei dem die Methode und die Haltung vermittelt wird
  • Einen halben Tag Einführung in den vorgegebenen  Praxisleitfaden
  • Umsetzung des Projektes mit den Kindern durch das Fachpersonal
  • Angebot eines „Giraffentraum“ Seminars für die Eltern, um auch hier die gewaltfreie Kommunikation mit ihrer Haltung kennen zu lernen und im Alltag zu integrieren
  • Je nach Bedarf biete ich begleitende Gespräche und Coaching für das Fachpersonal an. Dies kann in regelmäßigen Abständen in Form von Übungstagen ermöglicht werden.

 

In dem zweitägigen Workshop lernen Sie die Grundlagen der Gewaltfreien Kommunikation (GFK) nach Marshall Rosenberg sowohl theoretisch, als auch praktisch kennen. Mit Hilfe von Einzel- oder Kleingruppenübungen, Körperwahrnehmungsübungen, Rollenspielen und gemeinsamer Reflexion in der Gruppe können Alltagsbeispiele - mit Humor und Ernsthaftigkeit - aus neuer Perspektive betrachtet und verschiedene konstruktive Wege gefunden werden.

 

Themen wie

  • Entstehung von Konflikten
  • Sachlage erkennen und ansprechen
  • Gefühlscheck: Kinder mit ihrem Verhalten und wie geht es mir damit
  • eigene Bedürfnisse und die der Kinder entdecken
  • in wertschätzenden Kontakt mit meinem Gegenüber kommen
  • Kindern Selbstbewusstsein & Orientierung geben und gleichzeitig mit ihnen verbunden sein

werden Bestandteile der Fortbildung sein.

 

Alles was Sie dafür brauchen, ist Neugierde und Offenheit, neue Wege auszuprobieren.

 

 

Das Projekt Giraffentraum® basiert auf dem Buch „Ich will verstehen, was du wirklich brauchst - Gewaltfreie Kommunikation mit Kindern“ von Frank und Gundi Gaschler.

 

 

Das Buch zum Projekt:

Frank und Gundi Gaschler: Ich will verstehen, was du wirklich brauchst.

Gewaltfreie Kommunikation mit Kindern – Das Projekt Giraffentraum.

Kösel-Verlag München 2007,

 

siehe auch:  www.giraffentraum.de